Investmentfokus

Grundsätzlich investiert HQIB in etablierte Unternehmen, die erfolgreich in attraktiven Marktnischen aufgestellt sind, eine nachhaltig hohe Profitabilität vorweisen oder das Potenzial haben, eine solche zu erreichen, und ihren Hauptsitz oder ihre Hauptgeschäftsaktivitäten im deutschsprachigen Raum haben.

 

In unserem Fokus stehen Wachstumsfinanzierungen und Kapitalerhöhungen, Nachfolgelösungen und der Erwerb von Anteilen ausscheidender Gesellschafter sowie der Erwerb von Konzernrandbereichen. Temporäre Herausforderungen in einzelnen Geschäftsfeldern oder Regionen sind Teil unseres Geschäfts.

 

Investitionen in schwerwiegende Restrukturierungsfälle und Sanierungen schließen wir aus, da wir uns hierfür nicht als geeigneten Partner sehen. Startfinanzierungen von neu gegründeten Unternehmen und Projektfinanzierungen entsprechen ebenfalls nicht unserem Investitionsansatz.

 

Unsere Investitionskriterien:

  • Unternehmensumsatz von mindestens EUR 5 Mio.
  • Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von mindestens EUR 1 Mio.
  • Nachhaltige Profitabilität und positiver Kapitalfluss (Cashflow)
  • Führende Marktstellung in attraktiven Nischenmärkten
  • Überzeugende Unternehmer und Management-Teams mit Wachstumsambitionen
  • Gesunde Bilanzen und solide Entwicklung im Kerngeschäft

 

Um die Langfristigkeit

unseres Geschäftskonzepts zu gewährleisten, achten wir auf regelmäßige Gewinnausschüttungen bzw. Dividenden durch unsere Portfoliounternehmen, ohne dadurch deren Wachstumsmöglichkeiten zu begrenzen. Deshalb bevorzugen wir Geschäftsmodelle mit niedriger wirtschaftlicher Abhängigkeit und moderatem Investitionsbedarf.

 

Wir legen Wert

auf Sektoren, in denen wir anhand unserer Erfahrungen gemeinsam mit unserem Expertenbeirat und anhand unseres Industrienetzwerks den größtmöglichen Wertbeitrag leisten können, wie z. B.:

  • Industriegüter
  • Gesundheitswesen
  • Konsumgüter und E-Commerce
  • Software und IT
  • Anspruchsvolle Dienstleistungen